Über die ECMA

ECMA – Next Step

Erasmus Plus Logo

ECMA – Next Step ist ein Strategisches Partnerschaftsprogramm von Erasmus+ für Kammermusik.
Mehr Infos...

Ziel

ECMA – die European Chamber Music Academy – versteht sich als die europäische Talenteschmiede junger, professioneller Kammermusikensembles mit Schwerpunkt auf den Formationen Streichquartett und Klaviertrio. ECMA verpflichtet sich der Förderung aufstrebender Spitzenensembles und damit der Förderung von Tradition und Fortentwicklung europäischer Kammermusik.

Fakten

ECMA wurde 2004 auf Initiative von Hatto Beyerle gegründet und bietet als Kooperation europäischer Ausbildungsinstitutionen und Festivals ein zweijähriges Weiterbildungsprogramm für ausgewählte Kammermusikensembles an. Innerhalb des Programmes veranstalten die verschiedenen Partnerinstitutionen in regelmäßigen Abstanden einwöchige Sessionen. Dabei werden die ECMA Ensembles intensiv durch renommierte DozentInnen betreut. Kulturhistorische, aufführungspraktische, philosophische etc. Vorträge und Schwerpunktworkshops bilden in dieser Konzeption den Hintergrund für die vertiefende künstlerische Arbeit. Zudem baut die ECMA durch die mannigfaltigen Begegnungen zwischen den einzelnen Kulturen auch neue Netzwerke auf und setzt Akzente in Richtung Verbindung der Künste und praxisorientierte Forschung.

Jahresbroschüre 2016
Jahresbroschüre 2015
Jahresbroschüre 2014
Jahresbroschüre 2013